Massgeschneiderte Finanzierung von Produktionsmitteln

Geeignete Lösungen für Geschäftsführer, die Gebäude zur gewerblichen Nutzung bauen, renovieren oder erwerben möchten.

Als Unternehmerin oder Unternehmer muss man rasch auf Veränderungen im wirtschaftlichen und rechtlichen Umfeld reagieren können, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Einige Strategien können die Erweiterung von Geschäfts- und Arbeitsräumen oder die Modernisierung bestehender Räumlichkeiten beinhalten. Auch neue energetische Anforderungen können zahlreiche Anpassungen der Infrastruktur erforderlich machen. Solche Projekte können den Unternehmenswert steigern und Steuervorteile mit sich bringen.
 

Die Arbeiten erstrecken sich meist über einen längeren Zeitraum und erfordern geeignete Finanzierungslösungen sowie ein sorgfältiges Management der mit Immobilien verbundenen Risiken. Ob es sich um den Kauf einer Halle, einen Anbau oder die Sanierung eines Gebäudes handelt, für die Finanzierung gibt es keine Standardlösung. Deshalb ist es unerlässlich, sich von Finanzfachleuten beraten zu lassen, die mit sämtlichen Aspekten vertraut sind.

 

Kenntnisse der lokalen Wirtschaft

Der Schlüssel zum Erfolg: eine kompetente Beratung durch eine Expertin oder einen Experten mit fundierten Kenntnissen des regionalen Marktes. Dabei weist jeder Kanton seine eigenen Besonderheiten auf. Die des Kantons Genf sind in den Richtlinien zur Immobilienfinanzierung der BCGE («Financement de l'immobilier, la doctrine d'engagement de la BCGE»1) zusammengefasst.

 

Vom Standardkredit bis zur massgeschneiderten Lösung

Geschäftsführerinnen und Geschäftsführern steht eine ganze Reihe von Produkten zur Verfügung: Baukredite, Festhypotheken, variable Hypotheken, SARON-Hypotheken, Minergie®-Hypotheken für Unternehmen, die höchsten Umweltstandards genügen wollen, sowie strukturierte Hypotheken nach Mass. Letztere ermöglichen einer qualifizierten Kundschaft die Optimierung einer Finanzierung in Kombination mit einem oder mehreren Absicherungsinstrumenten.

 

Von der Gesamtanalyse zum konkreten Angebot

Die Fachleute für Immobilienfinanzierungen führen zunächst eine gründliche Analyse des Investitionsprojekts durch. Sie prüfen die Finanzplanung der kreditnehmenden Person, um die für sie am besten geeignete Lösung zu finden.

 

Die Banque Cantonale de Genève steht Unternehmerinnen und Unternehmern zur Seite, um sie bei ihren Immobilienprojekten in der Schweiz zu unterstützen. Der Finanzplan: genauso wohlüberlegt wie der Plan des Architekten ...

 

1 Die Broschüre kann unter bcge.ch/fr/doctrine-du-financement-de-l-immobilier-fr heruntergeladen werden (auf Französisch).